LES JARDINS MUSICAUX mit dem KAMMERTRIO BASEL (CH)

mit Caterina Nüesch-Corvini (Flöte), Angela Thüring (Violine) und Simone Guthauser (Piano)

Samstag, 18. September 2010, 20.00 Uhr

Triowerke von Carl Stamitz, Robert Delanoff, Gary Schocker, Gabriel Fauré, P.A. Genin und Mel Bonis.

Das Kammertrio Basel mit Caterina Nüesch-Corvini (Flöte), Angela Thüring (Violine) und Simone Guthauser (Klavier) präsentieren in ihrem Konzert eine abwechslungsreiche Promenade durch musikalische Gärten in und um Allschwil. Die Musikerinnen werden teils unbekannte klassische, romantische und modernere Musik zur Aufführung bringen. Titel wie „Le Jardin de Dolly“ und „Le Pas Espagnol“ beziehen sich ganz direkt auf das Thema der musikalischen Gärten. Zu einem Teil der Werke werden Fotografien von Gret und Erich Roth gezeigt werden, welche seit den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts immer wieder Allschwil und die Natur in und um das Dorf herum dokumentiert haben.

Das Kammertrio Basel arbeitet seit 1996 in diese Besetzung. Seit der Gründung des Ensembles rege Konzerttätigkeit und Auftritte an Anlässen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, CD-Aufnahme. Das Kammertrio Basel erhielt den Kulturförderpreis des KIWANIS-Clubs Basel.

BIOGRAFIE

Caterina Nüesch-Corvini, Flöte
Musikstudium an der Musikhochschule Basel bei Gerhard Hildenbrand mit Abschluss Lehrdiplom und an der Musikhochschule Zürich bei Günter Rumpel mit Abschluss Konzertreifediplom. Einjähriges Orchestervolontariat im Sinfonieorchester Basel. Gewinnerin des Kunststipendiums Baselland.
Längere Studienaufenthalte in Paris bei Raymond Guiot, in San Francisco bei Timothy Day und am Conservatorio in Lugano (Mario Ancillotti). Meisterkurse bei Peter-Lukas Graf, Aurèle Nicolet, Raymond Guiot, Alain Marion und James Galway.
Konzerttätigkeit als Solistin mit Orchester (u.a. in San Jose, Kalifornien) und Mitwirken in diversen Orchestern (u.a. Collegium Musicum Basel, basel sinfonietta) und Ensembles im In- und Ausland. Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Allschwil.

Angela Thüring, Violine
Geboren 1960 in Lörrach. Erster Geigenunterricht erhielt sie im Alter von 6 Jahren bei Verena Honigberger. Ab dem 14. Lebensjahr Jungstudentin am Konservatorium Basel.
Danach folgt das Musikstudium an der Musikhochschule Basel bei S. Zöldy. Abschluss mit dem Lehrdiplom (1984) und dem Konzertreifediplom (1986).
A. Thüring unterrichtet seit 1984 an der Musikschule Basel. Neben verschiedenen Kammermusikprojekten war sie auch Gründungsmitglied der Basel Sinfonietta. Heute ist sie Mitglied im Orchester "Collegium Musicum Basel".

Simone Guthauser
Klavierstudium am Konservatorium Basel bei J. J. Dünki mit Abschluss Lehrdiplom. Orgelstudium in Basel und Zürich bei R. Scheidegger mit Abschluss Konzertdiplom. Meisterkurs bei M. Radulescu, Wien. Ausbildung zur Lehrerin für Elementare Musikpädagogik (Musikakademie Basel) und Schulleiterin (FHNW). Tätigkeit als Solistin und Begleiterin, in verschiedenen Ensembles und Orchestern, CD- und Radioaufnahmen.
Seit 1999 als Klavier- und Orgellehrerin an der Musikschule Allschwil tätig, seit 2007 auch als Lehrerin für Grundkurs und Früherziehung an der Musik- und Primarschule Allschwil. Ab 2003 bis 2010 leitete sie als Co-Schulleiterin die Musikschule Allschwil und spezialisierte sich in dieser Zeit auf Qualitätsmanagement.

 

Wir danken der GGG-Basel, der Gemeinde Allschwil und dem Kanton Baselland sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung.

 

Tickets

- PIANO DI PRIMO AL PRIMO PIANO, tickets@piano-di-primo.ch oder Tel. 061 481 13 70

- BIDER & TANNER, IHR KULTURHAUS MIT MUSIK WYLER, Aeschenvorstadt 2, Basel, 061 206 99 96

- BUCH AM DORFPLATZ AG, Baslerstrasse 2a, Allschwil, info@buch-allschwil.ch oder Tel. 061 481 34 35

Eintritt: Sfr. 36.-- / Studentenrabatt mit Ausweis Sfr. 26.--.

Die Abendkasse und die Bar sind ab 19.15 Uhr offen. Freie Platzwahl.

 

Tipp: Da die Konzerte in einer gemütlichen, nicht isolierten Scheune stattfinden, bitten wir Sie um witterungsangepasste Kleidung.

Lageplan Piano di Primo Allschwil
Lageplan Piano di Primo Allschwil