TASTENTANZ (Solo Piano)

mit Volker Jaekel (D)

Samstag, 9. Mai 2009, 20.00 Uhr


 

Volker Jaekel überwindet in seinen Piano-Solokonzerten bestehende musikalische Grenzen. Mühelos spielt er mit scheinbar gegensätzlichen Stilrichtungen und formt sie in absolut eigener Art zu neuer Musik.
So erscheinen sakrale Musik, barocke Formen, Tango, Jazz und expressionistische zeitgenössische Improvisation in völlig neuem Licht.

Äusserst feinfühliges Spiel und sehr spezieller Sound lassen seine Solokonzerte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Im aktuellen Soloprogramm „TASTENTANZ“ spielt er eigene Kompositionen wie November, Lisboa, Wasserpuppen, Bell`s of the Night, Fuge, Ragtime u.a. sowie
Improvisationen über Themen von J.S. Bach und A. Piazzolla.

Nach Konzerten u.a. in Brasilien, Australien, Indien, Vietnam und Ägypten ist Volker Jaekel aus Berlin nun erstmals in Allschwil zu Gast.
(www.volkerjaekel.com)
 

Biografie
geboren in Thüringen

Studium: Klavier, Orgel und Kapellmeister
In Halle/Saale, Leipzig, Weimar und Berlin u.a. bei Michael Pohl (Domorganist Berliner Dom), Christoph Biller (Thomanerchor Leipzig), GMD Hans-Jörg Leipold (Oper Leipzig), Reggie Moore und Aki Takase (Berlin).

Zusammenarbeit auf CDs und Tourneen mit Elke Schneider (Orgel), Tunji Beier (Percussion), Itacyr Bocato (Posaune), Peter Koch (Cello), Albert Roman (Cello), Uli Moritz (Percussion), Ray Kaszynski (Percussion), Carlos Bica (Kontrabass), Achim Metz (Kontrabass), Andreas Walter (E-Bass), Ralf Zickerick (Posaune), Iain Ballamy (Saxophon), Barbara Buchholz (Theremin), Dorit Chrysler (Theremin), Enrique Diaz (Kontrabass), Markus Stockhausen (Trompete), Zoltan Lantos (Violine), Terje Isungset (Drums), Joshua Tinwa (Drums), Satsuki Odamura (Koto), Ganesan Ponniah (Tavil) u.a.

Projekte
Berliner Organisten Duo mit Elke Schneider (Orgel)
Space of Colours mit Tunji Beier (Percussion) und Itacyr Bocato (Posaune)
Volker Jaekel Band mit Ralf Zickerick (Posaune), Uli Moritz (Percussion)
Jaekel & Moritz, Duo für instrumentale Unterwanderung, Berliner Organisten Duo & Percussion

Malerei und Tanz
Zusammenarbeit mit Matthias Bolz (Malerei, Projektion) im Projekt Lichtpiano und mit Iris Sputh (Tanz) im Projekt Tastentanz

Theater: Choralgrafisches Theater Heidelberg
Als Pianist und Komponist tätig für das Choralgrafische Theater Heidelberg unter Heinz Grasmück.

Chanson- und Kabarettprogramme
Als Pianist, Arrangeur und Komponist in Berlin in diversen Chanson- und Kabarettprogrammen u.a. mit: Cora Chilcott (Chansons einer Dame im Schatten), Karin Gante (Liebe und ähnliche Mißverständnisse), Jana Haase (Zwei fliegen mit einem Flügel), Frederike Haas (Care–Projekt), Ganz schöne Geräuschkulisse (Schnitzeljagd)  

Diskografie
Impressions (Solo Piano), 2002, Surrealis Records

 

 

Wir danken der GGG-Basel sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung.